Häufige Fragen

Hier haben wir für euch die am häufigsten gestellten Fragen zusammengefasst.

Falls eure Frage nicht hinreichend beantwortet wird, schreibt uns diese. Vielleicht interessiert ja gerade dies auch andere Gartenfreunde.


für Interessenten

  • Wie erfahre ich ob es freie Gärten gibt?
  • Sofern Parzellen frei werden, sind diese hier zu finden. Kommt am besten persönlich zu den Sprechstunden direkt zu uns.
  • Wie kann ich einen Garten pachten?
  • Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist zwingend erforderlich. Ihr werdet gegebenfalls auf eine Warteliste gesetzt. Sollte ein Garten frei werden könnt ihr diesen besichtigen. Gefällt euch dieser, steht einer Übernahme nichts mehr im Weg.
  • Welche Kosten kommen bei der Übernahme eines Gartens auf mich zu?
  • Neben den einmaligen Kosten, wie die Übernahme der Laube oder den Aufnahmegebühren, entstehen auch jährliche Kosten wie Pacht, Mitgliedsbeitrag, Verbrauchskosten sowie die Laubenversicherung.
  • Was versteht sich unter "kleingärtnerische Nutzung"?
  • Der Kleingarten dient zur nicht erwerbsmäßigen gärtnerischen Nutzung, insbesondere zur Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen für den Eigenbedarf und zur Erholung. (weiteres im Bundeskleingartengesetz)

Allgemeines

  • Muss ich im Garten GEZ bezahlen?
  • Nein, seit 2013 verzichtet die GEZ auf den Rundfunkbeitrag für Gartenlauben.
  • Kann ich das Vereinsheim für private Feiern anmieten?
  • Dies kann ausschließlich von unseren Mitgliedern auf Antrag hin angemietet werden. Weiteres auf Anfrage bei eurem Vorstand.

für Mitglieder

  • Kann ich meine Zählerstände an den Vorstand per E-Mail senden?
  • Aus organisatorischen Gründen ist es derzeit nicht möglich, Meldungen (z.B. Zählerstände, Zählerwechsel, Anträge, Nachweise) die per E-Mail zugesandt werden zu bearbeiten. Diese sind weiterhin ausschließlich schriftlich über den Vorstandsbriefkasten einzureichen oder zur Sprechstunde zu übergeben.
  • Wie erhalte ich den Torschlüssel für die Zufahrt mit dem Pkw auf die Anlage?
  • Den Torschlüssel erhaltet ihr im begründeten Fall zur Sprechstunde im Vereinsheim oder kurzfristig auch über die Vorstandsmitglieder bzw. euren Abteilungsleiter.
  • Wieviele Arbeitsstunden müssen geleistet werden?
  • Derzeit müssen jährlich 9 Arbeitsstunden erbracht werden.

Schreibt uns

Teilt unsere Seite mit Gartenfreunden

Ihr habt Vorschläge oder Wünsche zu dieser Seite?

Hier findet ihr die häufigsten Fragen rund um unseren Verein